Saglik Lokman

Datenschutzbestimmungen

ALLGEMEINE DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

Datenschutz ist Vertrauenssache und Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Wir respektieren Ihre Privats- und Persönlichkeitssphäre. Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist daher für uns ein wichtiges Anliegen. Damit Sie sich beim Besuch unserer Plattform sicher fühlen, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung informieren.

Sie können dieses Dokument ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Internetdienstprogramms (=Browser: dort meist "Datei" -> "Speichern unter") nutzen. Sie können sich dieses Dokument auch in PDF-Form herunterladen und archivieren, indem Sie hier klicken (https://sagliklokman.com/de/start/termofuse). Zum Öffnen der PDF-Datei benötigen Sie das kostenfreie Programm Adobe Reader (unter www.adobe.de) oder vergleichbare Programme, die das PDF-Format ausführen.

Mit der Zustimmung zu der nachfolgenden Datenschutzerklärung willigen Sie gegenüber der uhealth AG, Birkenrain 20, 8820 Wädenswil, Schweiz in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten unter Beachtung der Datenschutzgesetze und den nachfolgenden Bestimmungen ein.

Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der entsprechenden Datenschutzgesetze ist die uhealth AG, Birkenrain 20, 8820 Wädenswil, Schweiz. Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch die uhealth AG nach Massgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Massnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:

uhealth AG
Birkenrain 20
8820 Wädenswil
Schweiz E-Mail: privacy@sagliklokman.com

Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sind integraler Bestandteil der Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der uhealth AG. Sie gelten zwischen Ihnen als Nutzer bzw. Nutzerin (Sie, Ihnen, etc. oder Nutzer bzw. Nutzerin) der „uhealth-Plattform“ (Produkte und Dienstleistungen, welche über die Plattform der uhealth AG, z. Bsp. sagliklokman.com, angeboten werden) und der uhealth AG („Betreiberin“ oder „uhealth“).

Damit uhealth Produkte und Dienstleistungen nutzerorientiert und sachgemäss zur Verfügung stellen kann, ist sie darauf angewiesen, Nutzerdaten zu erheben und nutzen zu dürfen. Insbesondere personenbezogene medizinische Daten, die auf der uhealth-Plattform gespeichert werden, sind sehr sensibel und werden daher mit höchster Effektivität und Sicherheit durch uhealth geschützt. Die Betreiberin behandelt Nutzerdaten vertraulich und hält die Bestimmungen der Schweizerischen und europäischen Datenschutzgesetzgebung ein. Die relevante Gesetzgebung soll dabei sicherstellen, dass das Selbstbestimmungsrecht beim Umgang mit Nutzerdaten von uhealth zur Geltung kommt und die Privatsphäre jedes einzelnen gewahrt bleibt. Dazu hat uhealth ein Konzept zum Schutz Ihrer Daten ausgearbeitet. Es gliedert sich in drei Bereiche: (1) Erhebung, Verarbeitung & Nutzung, (2) Transfer und Sicherung sowie (3) Zugang.

Im Folgenden finden Sie die Ausführungen zur Behandlung Ihrer Daten und Informationen. An gegebener Stelle kann zwischen Nutzer als Verbraucher („Benutzer“, z. Bsp. Endverbraucher, potenzieller Patient von Gesundheitsdienstleister) und Nutzer als Unternehmer („Kunde“, z. Bsp. medizinischer Leistungserbringer, weiterer Gesundheitsdienstleister) unterschieden werden (siehe detaillierte Definition in Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der uhealth AG).


1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

1.1 Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, sowie sämtliche Bestandsdaten, die Sie uns bei der Registrierung und beim Anlegen Ihres Kundenkontos mitteilen.

1.2 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Uhealth richtet für jeden Nutzer, der sich entsprechend registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang (Account) zu seinen bei uhealth gespeicherten Bestandsdaten ein. Erforderlich für die Aktivierung des Accounts sind eine Emailadresse und ein Passwort. Darüber hinaus können weitere persönliche Daten eingegeben werden. Die Einzelheiten hierzu sind unter nachstehender Ziffer 1.3 ausgeführt. Wenn der Nutzer ein kostenpflichtiges Produkt erwirbt, werden innerhalb des Kaufprozesses Vor- und Nachname, Kontoverbindung bzw. Kreditkartendaten sowie die Wohnadresse erhoben.

Sie verpflichten sich, die persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und keinem unbefugten Dritten zugänglich zu machen. Uhealth übernimmt keine Haftung für missbräuchlich verwendete Passwörter, es sei denn, uhealth hätte den Missbrauch zu vertreten.

Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten hält sich uhealth streng an die gesetzlichen Bestimmungen. Uhealth erhebt, speichert und verarbeitet Ihre Daten für die gesamte Abwicklung Ihrer Nutzung, die Servicedienste, die technische Administration sowie eigene Marketingzwecke und zur Verwaltung Ihrer Daten. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zweck des Betriebs, der Vertragsabwicklung oder Abrechnung erforderlich ist (siehe auch Ziffer 1.7) oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten. In speziellen Fällen, z. Bsp. Firmenschliessung, wird Sie uhealth via der von Ihnen hinterlegten E-Mail Adresse über die Möglichkeit informieren, Ihre Daten selber herunterzuladen und zu speichern, um die gesetzlichen Bedingungen zu erfüllen. Sie können einen Löschungsanspruch geltend machen, wenn die Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

1.3 Welche personenbezogenen Daten werden generell gesammelt?

Uhealth sammelt Informationen auf verschiedene Arten. Bei der Registrierung werden Sie nach Ihrem Namen, E-Mail-Adresse und anderen persönlichen Informationen gefragt.

Zusätzlich zur Registrierung fragt die Betreiberin bei anderen Gelegenheiten nach persönlichen Informationen, z. Bsp. wenn Sie Zusatzprodukte/-dienstleistungen (z. Bsp. Terminbuchung oder Konsultation) nutzen oder wenn Sie uhealth ein Problem mit dem Dienst mitteilen.

Im Rahmen der Nutzung der Produkte und Dienstleistungen, u.a. zur online Terminbuchung oder Konsultation bei einem Arzt sowie der Erfassung der Krankheitsbeschwerden, wird der Benutzer aufgefordert, folgende persönliche Daten und Gesundheitsdaten zu übermitteln:

  • Kontaktangaben (Name, Adresse, E-Mailadresse, Telefonnummer)
  • Geburtsdatum
  • Geburtsjahr und Geschlecht
  • Allgemeine gesundheitliche Angaben (Körpergrösse, Gewicht, Raucher/Nichtraucher, Medikamente, Allergien, Krankheitsgeschichte)
  • Spezifische Gesundheitsbeschwerden (Angaben über vorliegende Beschwerden, aufgrund welcher ein Arztbesuch angestrebt wird)
  • Weitere Informationen: Behandelnder Arzt, Versicherungsnummer (optional)

Die Angaben dieser Daten durch den Benutzer erfolgt freiwillig. Es kann sein, dass gewisse Funktionalitäten der Produkte und Dienstleistungen (z. Bsp. Terminbuchung oder Konsultation) nur dann zur Verfügung stehen, wenn der Benutzer gewisse Daten angibt.

Wenn Sie uhealth kontaktieren, kann uhealth einen Datensatz dieser Korrespondenz aufbewahren. Die Betreiberin kann Nutzer von Zeit zu Zeit bitten, an Umfragen teilzunehmen, die für interne Statistiken verwendet werden.

Die Betreiberin nimmt interne Untersuchungen hinsichtlich der Interessen und dem Verhalten der Nutzer basierend auf den Informationen vor, die der Betreiberin durch die Registrierung und aus Server-Protokolldateien (sogenannte Log-Files) zur Verfügung stehen. uhealth tut dies, um den Nutzern entsprechend verbesserte Produkte und Dienstleistungen bieten zu können. Diese Untersuchungen werden auf ganzheitlicher Basis zusammengestellt und analysiert.

Informationspraktiken Dritter, die über einen Link zur uhealth-Plattform verfügen oder die über eine Verlinkung auf der uhealth-Plattform zugänglich sind, sind nicht Bestandteil dieser Datenschutzerklärung. Beachten Sie bitte die Datenschutzbestimmungen dieser Drittanbieter. Unseren Partnerunternehmen ist es in Einzelfällen gestattet, über unsere Website Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

1.4 Widerspruchsrechte

Auch der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Massnahmen widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 4.1 genannten Kontaktdaten (z. Bsp. E-Mail, Brief) reicht hierfür aus. Vorstehendes gilt auch für den Fall, dass Sie jetzt oder später keine Newsletter oder personalisierte Werbung erhalten wollen. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link.

1.5 Zu welchen Zwecken werden personenbezogene Daten generell gesammelt?

Uhealth erhebt und verwendet Nutzerdaten, um die Produkte und Dienstleistungen nutzerorientiert und sachgemäss zur Verfügung stellen zu können und zu verbessern. Die Betreiberin sammelt personenbezogene Daten insbesondere zu Identifikations-, Abrechnungs- und Marketingzwecken. Darüber hinaus werden die Daten insbesondere auch bearbeitet, um die von Ihnen nachgefragten Produkte oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Die personenbezogenen Daten werden insbesondere für die folgenden Zwecke verwendet:
  • Identifizierung des Benutzers.
  • Erbringung des Services.
  • Auswahl von geeigneten Ärzten, welche in der Nähe des Wohnorts des Benutzers liegen.
  • Erstellung einer Datenbank für den ausschliesslichen Gebrauch durch die Benutzer.

Durch die uhealth bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (z. Bsp. Geschlecht, Geburtsdatum) ist es möglich, auf Ihre Interessen abgestimmte Produkte, Dienstleistungen und Inhalte zu bewerben und zu liefern. Damit bezweckt die Betreiberin einen besseren, nutzerorientierteren Dienst und erhofft Zufriedenheit und eine langfristige Bindung von Nutzern.

1.6 Nutzung Ihrer Daten zu Marketingzwecken/Newsletter

Mit der Registrierung zur Nutzung der Produkte und Dienstleistungen stimmt der Nutzer darüber hinaus dem Gebrauch seiner persönlichen Angaben zu Marketingzwecken durch die uhealth AG zu. Dies betrifft insbesondere die E-Mail-Adresse, über die der Kunde von Zeit zu Zeit von uhealth kontaktiert wird. Die Betreiberin wird mit der Kontaktierung sehr massvoll umgehen. Uhealth nutzt Ihre Daten auch, um mit Ihnen über bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten (personalisierte Werbung). Die Daten können insbesondere für Ankündigungen von Events, Wettbewerben und Umfragen sowie Informationen über Dienstleistungen und Produkte der uhealth AG und ihrer Partner verwendet werden. Die Betreiberin zeigt dem Kunden neue Angebote betreffend Produkte und Dienstleistungen per E-Mail an.

Für den Versand eines Newsletters verwendet uhealth das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h. es wird Ihnen erst dann ein Newsletter per E-Mail zugesendet, wenn Sie uhealth zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass der Newsletter-Dienst aktiviert werden soll. uhealth wird Ihnen dann eine Benachrichtigungs-E-Mail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser E-Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie den Newsletter erhalten möchten.

Ich willige ein, dass uhealth die von mir mitgeteilten Daten und weitere zu meinem Kundenkonto gespeicherten Informationen verwendet, um mir personalisierte Werbung und/oder besondere Angebote und Services zu präsentieren.

1.7 Zu welchem Zweck werden personenbezogene Daten und Gesundheitsdaten übermittelt?

Personenbezogene Daten werden von uhealth nur an Drittpersonen übermittelt, wenn dies für die Erbringung von Dienstleistungen erforderlich ist, die von Ihnen angefordert wurden. Zudem können personenbezogene Daten zu Marketingzwecken an Partner übermittelt werden (siehe vorangehende Ziff. 1.5, letzter Absatz). Personenbezogene Gesundheitsdaten werden von uhealth nur mit ausdrücklicher Zustimmung und vorheriger Information des Benutzers an Dritte weitergegeben.

Werden personenbezogene Daten zur Erbringung von Dienstleistungen, die Sie angefordert haben, an Dritte weitergeleitet, stellt uhealth sicher, dass die personenbezogenen Daten im Einklang mit dem anwendbaren schweizerischen und europäischen Datenschutzgesetz sowie im Einklang mit diesen Datenschutzbestimmungen bearbeitet werden.

Die vom Benutzer angegebenen Daten werden von uhealth insbesondere zu folgenden Zwecken an Dritte übermittelt:
  • Übermittlung der Daten an die möglichen behandelnden Ärzte, sofern der Benutzer dieser Übermittlung zugestimmt hat.
  • uhealth kann Daten des Benutzers an Serviceprovider weitergeben, welche das Geschäft von uhealth unterstützen (bspw. durch Hosting, technischen Support, etc.).
  • uhealth kann Daten des Benutzers weitergeben, soweit dies durch Gesetz, Gerichtsbeschlüsse oder andere Regularien vorgeschrieben ist.

Uhealth sichert zu, dass alle personenbezogenen Daten vertraulich behandelt und auf Plattformen verlässlicher IT Dienstleister gespeichert werden. Jederzeit erlaubt ist allerdings der Transfer von anonymisierten (Gesundheits-) Daten an Dritte oder ins Ausland, da durch die Anonymisierung kein Personenbezug hergestellt werden kann.

1.8 Nutzung des uhealth-Statistiksystems und Cookies

Uhealth nutzt Statistik-Tools (z. Bsp. Google Analytics). Das uhealth-Statistiksystem verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, welche auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der uhealth-Plattform werden auf einem Server von uhealth oder dessen IT Dienstleister gespeichert.

Die Betreiberin benutzt diese Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für unsere Produkte und Dienstleistungen zusammenzustellen sowie um weitere mit der Websitenutzung und deren verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Website. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass die Nutzung bei einer Deaktivierung der Cookie Funktion eingeschränkt sein könnte. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Die meisten der von uhealth verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Session-Cookies). Session-Cookies werden beispielsweise benötigt, um Ihnen die Login Informationen über mehrere Seiten hinweg anzubieten. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uhealth, Ihren Rechner bei ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies). Diese Speicherung hilft uhealth, Webseite und Angebote für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen. Diese temporären oder auch permanenten Cookies (Lebensdauer 14 Tage bis 10 Jahre) werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein.

In den von uhealth verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die von uhealth verwendeten Cookies sind damit keiner bestimmten Person und damit auch nicht Ihnen zuordenbar. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer ist zu keiner Zeit möglich und wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würde, werden zu keiner Zeit aufgenommen. Auf Basis der Cookie-Technologie erhält uhealth lediglich anonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten besucht wurden und welche Produkte angesehen wurden, etc.

uhealth bedient sich einzelner Partner, die dabei helfen, das Internetangebot und die uhealth-Website für Sie interessanter zu gestalten. Daher werden bei einem Besuch der uhealth-Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um temporäre/permanente Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen (s. o.). Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten keine personenbezogenen Daten. Es werden lediglich unter einer User-ID anonyme Daten erhoben. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Daten darüber, welche Produkte Sie sich angesehen haben, ob etwas gekauft wurde etc.

Durch die Nutzung der uhealth-Plattform erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch uhealth in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, unsere Website und unser Internetangebot zu verbessern

Ich willige ein, dass sogenannte Cookies eingesetzt und damit Nutzungsdaten von mir erhoben, gespeichert und genutzt werden. Weiter willige ich ein, dass meine Daten in Cookies über das Ende der Browser-Sitzung hinaus gespeichert werden und beispielsweise bei meinem nächsten Besuchen der Website wieder aufgerufen werden können. Diese Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich in meinen Browsereinstellungen die Annahme von Cookies verweigere.


2. Transfer und Sicherung

2.1 Welche Sicherheitsmassnahmen werden zum Schutz von Informationen/Daten angewendet?

uhealth sieht Sicherheitsmassnahmen vor, um Verlust, Missbrauch oder Änderung von Informationen und personenbezogenen Daten zu verhindern. uhealth hat zudem alle angemessenen technischen und organisatorischen Massnahmen getroffen, um die Daten der Benutzer gegen unbefugtes Bearbeiten und Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen. Die Daten des Benutzers werden von uhealth während der Nutzung des Services und danach so lang als nötig zur Erbringung des Services gespeichert.

Die Betreiberin gibt Ihnen über das Internet passwortgeschützten Zugriff auf die entsprechenden Teilelemente der uhealth-Plattform. Um die Sicherheit Ihrer Informationen bei der Übertragung zu schützen, benutzt uhealth zur Verschlüsselung der von Ihnen übermittelten Informationen gesicherte Protokolle (z. Bsp. Secure Sockets Layer, SSL).

Ihre Konto-Angaben sind passwortgeschützt, so dass nur Sie Zugriff auf diese personenbezogenen Daten und Informationen haben. Geben Sie Ihre Zugangsdaten (Passwort, Benutzername) niemandem preis und bewahren Sie diese wie Wertgegenstände vor dem unbefugten Zugriff Dritter. Es wird ausdrücklich empfohlen die persönlichen Zugangsdaten nur unmittelbar über die offizielle Website oder die offiziell zur Verfügung gestellten Hilfsmittel (z. Bsp. Schnittstelle, App) von uhealth einzugeben. Melden Sie sich nach Beendigung Ihrer Arbeit vollständig aus Ihrem Konto ab. Stellen Sie sicher, dass andere nicht auf Ihre personenbezogenen Informationen zugreifen können. Übertragungen im Internet sind nicht gänzlich sicher. Uhealth versucht mit aktuellen Sicherheitstechnologien eine sichere Übertragung auf die beste Art und Weise zu ermöglichen. Sobald uhealth Übertragungen erhalten hat, sichert sie die Informationen in angemessener Weise in den eigenen Systemen.

Da personenbezogene medizinische Daten sehr sensibel sind, werden diese via SSL gesicherter Verbindung im Browser übertragen. Der Transfer dieser Daten vom Computer des Nutzers zu den Servern der Betreiberin wie auch umgekehrt das Herunterladen von diesen Daten auf den Computer des Nutzers erfolgt somit via SSL gesicherter Verbindung. Die uhealth AG benutzt dazu aktuelle SSL Technologiestandards.

Regeln zum Passwortschutz: Es sind geeignete Passwörter zu bestimmen (keine naheliegenden oder gebräuchlichen Wörter oder Zahlen). Gemäss Empfehlung des Datenschutzes werden die Nutzer aufgefordert ein möglichst sicheres Passwort zu wählen (d.h. mindestens 6 Zeichen, keine Wortkombination, sondern eine Kombination von Zahlen und Buchstaben). Zudem wird empfohlen, das Passwort in regelmässigen Abständen zu ändern.

2.2 Sind E-Mail-Übermittlungen sicher?

Wenn Sie mit uhealth über E-Mail kommunizieren, erfolgt die Datenübermittlung nicht verschlüsselt. Dasselbe gilt, wenn uhealth Ihnen eine Antwort per E-Mail zukommen lässt. In diesen Fällen ist Vertraulichkeit nicht gewährleistet. E-Mails - grundsätzlich schnell, zuverlässig und günstig - werden über viele Rechner weitergeleitet. Die Möglichkeiten, Mitteilungen zu speichern, zu analysieren oder zu verändern sind daher vielfältig. E-Mails in unverschlüsselter Form sind nicht geeignet, uhealth vertrauliche Informationen zugehen zu lassen.

Die Kommunikation mit dem Nutzer und die Verifikation des Benutzers für Terminanfragen/Konsultationen zuhanden der Gesundheitsdienstleister erfolgt durch E-Mail oder SMS. Die Datenübertragung aus dem Nutzerkonto (und/oder im Termin-/Konsultationsreservationsprozess) an die jeweils vom Nutzer angegebene Empfängeradresse und Mobiltelefonnummer wird mangels Verbreitung einer Schlüsselinfrastruktur derzeit ebenfalls unverschlüsselt erbracht.


3. Zugang auf Gesundheitsdaten

3.1 Wer hat Zugang/Zugriff zu Ihren Gesundheitsdaten?

Ohne die ausdrückliche Genehmigung des Benutzers kann niemand auf dessen personenbezogene Gesundheitsdaten zugreifen.

Der Benutzer muss jedoch sicherstellen, dass sein Computer und sein Passwort/Schlüssel geschützt sind.

Die Betreiberin behält sich das Recht vor, Informationen und personenbezogene Daten zu bearbeiten und an die zuständigen Zivil- und Strafverfolgungsbehörden weiterzugeben, um anwendbaren Gesetzen, Verordnungen, Gerichtsverfahren oder Strafuntersuchungen Genüge zu tun.

3.2 Welche Gesundheitsdaten werden an Dritte weitergegeben und für welche Zwecke?

Uhealth gibt ohne die ausdrückliche Genehmigung der betroffenen Person keine persönlichen Informationen der Nutzer weiter, ausser wenn uhealth per Gesetz dazu verpflichtet ist.

Bei einer Termin-/Konsultationsreservation, welche die Übermittlung von Daten an den jeweiligen Arzt voraussieht, werden die in den Webformularen ersichtlichen Daten durch Anklicken der Einverständniserklärung durch den Benutzer an den Arzt übertragen.


4. Weiteres

4.1 Welche Rechte hat der Nutzer?

Jeder Nutzer hat das Recht, sein Konto gemäss Ziffer 4.2 dieser Erklärung zu bearbeiten und wenn nötig zu berichtigen.

Von Gesetzes wegen stehen jedem Nutzer folgende Rechte zur Verfügung:
  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Sperrung der Weitergabe
  • Berichtigungsrecht
  • Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten und Informationen

Der Benutzer hat das Recht, jederzeit von uhealth Auskunft zu verlangen über die Daten des Benutzers, welche von uhealth gespeichert und bearbeitet werden. Weiter kann der Benutzer jederzeit Zugang, die Korrektur und/oder die Löschung seiner Daten verlangen. Zusätzlich kann der Benutzer auch jederzeit sein Einverständnis zur Datenbearbeitung widerrufen. In diesem Fall wird der Benutzer den Service nicht mehr beanspruchen können.

Der Nutzer hat sein Recht schriftlich bei

uhealth AG
Birkenrain 20
8820 Wädenswil
Schweiz

geltend zu machen. Zur eindeutigen Identifikation ist die Kopie der Identitätskarte oder des Passes beizulegen.

Nach der in der Schweiz und in Europa geltenden Datenschutzgesetzen und weiteren gesetzlichen Grundlagen haben unsere Nutzer u.a. ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten. Die uhealth AG behält sich jedoch das Recht vor, für die Auskunftserteilung eine angemessene Beteiligung an den entstanden Bearbeitungskosten in Rechnung zu stellen, wenn (1) der antragsstellenden Person in den zwölf Monaten vor dem Gesuch die gewünschten Auskünfte bereits mitgeteilt wurden und kein schutzwürdiges Interesse an einer neuen Auskunftserteilung nachgewiesen werden kann; wenn (2) die Auskunftserteilung mit einem besonders grossen Arbeitsaufwand verbunden ist. Die Beteiligung beträgt maximal 300 Franken.

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an

uhealth AG
Birkenrain 20
8820 Wädenswil
Schweiz
privacy@sagliklokman.com

4.2 Welche Korrektur-, Aktualisierungs- und Löschmöglichkeiten stehen dem Nutzer zur Verfügung?

Jeder Nutzer kann seine Angaben im Benutzer-/Kundenkonto jederzeit unter Verwendung seines Logins und Passworts bearbeiten. Gemachte Angaben müssen der Wahrheit entsprechen. Für alle anderen Probleme bei der Anmeldung und für die Löschung des Kontos wenden Sie sich an privacy@sagliklokman.com.


5. Kontakt

Bei weiteren Fragen zu den Datenschutzbestimmungen oder der Datenbearbeitungspolitik der uhealth AG wenden Sie sich bitte an privacy@sagliklokman.com.

Diese Datenschutzbestimmungen wurden letztmals aktualisiert am 14.04.2016

Fragen Sie jetzt einen Arzt