Gutartiger Knochentumor - Krankheit - Saglik Lokman

Krankheitsglossar

Gutartiger Knochentumor

Medizinischer Name (Osteom)

Mögliche Symptome

Knochenschmerzen Armschwellung Beinschwellung Knochenbruch

Kurzbeschreibung

Ein Knochentumor ist eine abnorme Zelle oder Gewebe in einem Knochen. Er kann entweder gutartig oder bösartig sein. Personen mit gutartigen Knochentumoren weisen häufig keine besonderen Symptome auf. Ein gutartiger Knochentumor kann manchmal von selbst heilen, es kann aber auch eine Operation in Betracht gezogen werden, um den Tumor zu entfernen.

Beschreibung

Ein Knochentumor ist ein Zustand, bei dem ein abnormer Knoten oder eine Masse in einem Knochen wächst. Das abnorme Gewebe kann das gesunde Gewebe verdrängen und die Knochenstruktur schwächen. Ein Knochentumor kann gutartig oder bösartig sein.

Vorkommen und Beschwerden

Die Ursache von gutartigen Knochentumoren ist unbekannt. Zu starker Knochenwachstum, Entzündungen, Stoffwechselprobleme, angeborene Knochendefekte, Strahlung und Verletzungen sind mögliche Ursachen. Gutartige Knochentumore treten häufiger auf als bösartige. Obwohl ein gutartiger Tumor an dem gleichen Ort bleibt und nicht in andere Gewebe streut, kann sich ein gutartiger Tumor doch vergrößern. Er wird nach dem ursprünglichen Zelltyp benannt, z.B. ein Osteom beginnt in den Knochenzellen, ein Chondrom in den Knorpelzellen, und ein Osteochondrom sowohl in den Knochen- als auch den Knorpelzellen. Personen mit einem gutartigen Knochentumor haben normalerweise keine auffälligen Symptome. Eine fühlbare Masse kann jedoch ein erstes Anzeichen für einen gutartigen Tumor sein, gefolgt von Schmerzen. Da Knochentumore die Knochenstruktur schwächen, werden die meisten Knochentumore nach einer Fraktur entdeckt.

Folgen und Behandlung

Die Behandlung eines gutartigen Knochentumores hängt von seiner Schwere ab. Einige gutartige Knochentumore können nach einiger Zeit abheilen und benötigen keine Behandlung. Es wird empfohlen, regelmäßig einen Arzt zu Folgeuntersuchungen aufzusuchen. Regelmäßige Bildtests, wie z.B. Röntgenbilder können zeigen, ob der Tumor schrumpft oder wächst. In einigen Fällen kann eine Operation notwendig werden, um den Tumor zu entfernen.

Zu wem kann ich gehen?

Orthopädie

Zurück zum Glossar
Fragen Sie jetzt einen Arzt